Ur:Bann. Zwischen Fiktion und Wirklichkeit

Am 23. Juli 2020 um 19:00 Uhr lädt KulturTandem International e.V. zu der Eröffnung der ersten Gruppenausstellung im Rahmen des Projektes Tandem Art Space am Heumarkt 2, Heidelberg ein.

Ein Tandem zwischen Fiktion und Wirklichkeit, im Rahmen dessen Arbeiten zum Thema “Stadtleben” gezeigt werden.

Ausstellende Künstler*innen:
Calin Beloescu: „Riders on the strom“, „Orient Express“, „Restaurant am Bahnhof 1,2“
Kjartan Einarsoon: „Invasion“, „Empty“, „Freedom“
Benjamin Jantzen: Corona Diaries März-Juli 2020
Markus Kaesler: „Transit“
Gabi Kaiser: „ein anderes morgen“Werke von Milan Chlumsky und Michael Bacht begleiten thematisch die Ausstellung:
Planetenobjekt 2020 (Michael Bacht)
„Midnight Dance in Panjin (China)“

Austellungseröffnung: Donnerstag, 23. Juli, 19:00 Uhr
Klaudia Laux liest ein Textfragment aus episodischer Erzählung „Piroscka ex. Oriente. Eine bioGraphic Novel zwischen Ostblock und Speckgürtel“ 

Kuratorisches Tandem: Ella Kehrer & Cristina Nan

Ausstellungsdauer: 23.Juli – 2. August
Öffnungszeiten: Mo – Fr, 16:00 – 19:00, Sa. 11:00 – 15:00 Uhr

Außerdem im Programm:

Mittwoch 29. Juli 2020, 19:00
Jazz Konzert: Alexandra Lehmler & Matthias Tc. Debus
Auftakt InteractEVE. Internationales Kunstprojekt. 
Einlass: 18:00 Uhr. max. 20 Personen. Eintritt: 12€ 
(Reservierung: tandemartspace@kulturtandem.de)

Ort: TANDEM ART SPACE, Heumarkt 2, 69117 Heidelberg

Date

23 Jul 2020 - 02 Aug 2020
Expired!

Time

19:00 - 23:00
Category

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.