George Dumitriu Hazard Ensemble

Eine Veranstaltung im Rahmen der Enjoy Jazz Reihe 2022

George Dumitriu – viola, electronics

Raphael Vanoli – guitar, electronica

Anni Elif Egecioglu – vocals

Lennart Heyndels – double bass, modular synth

Pauli Lyytinen – saxophone, electronica

Frank Rosaly – drums, percussion

Das Sextett um den aus Rumänien stammenden, aber in Amsterdam residierenden Violinisten, Gitarristen und Bratschisten George Dumitriu schafft räumliche Soundscapes, indem sich die Musiker:innen innerhalb des Konzertraumes bewegen und die diversen Sounds wirken lassen. So entsteht eine Dramaturgie des Wartens, weil es eher um das Etwas-Nicht-Tun als um das Tun geht. Dumitriu kommentiert, dass genau dieses »Warten« etwas ist, was im realen Leben jenseits der Konzerterfahrung eher vermieden wird. Es geht dem Hazard Ensemble um das improvisierende Erkunden der akustischen Möglichkeiten eines spezifischen Raumes. Vielleicht stellt man sich in etwa eine Mischung aus Bohren & Der Club of Gore, The Necks und Jan Gabarek feat. The Hilliard Ensemble vor. So kann man die beiden Acts dieses ungewöhnlichen Doppelkonzerts als unterschiedliche, aber einander ergänzende und miteinander kommunizieren Entwürfe einer Ambient-Music mit spirituellem Approach verstehen (und hören!).

Eine Veranstaltung im Rahmen der Enjoy Jazz Reihe und in Kooperation mit North Sea Round Town Festival Rotterdam.

Beginn: 15. Oktober 2022, 19:00

Einlass: 18:30

Ort: Metropolink’s Commissary, South Gettysburg Avenue 46, Heidelberg, 69124.

Bestuhlung: bestuhlt

Tickets: ab 19.70 Euro

Date

15 Okt 2022

Time

18:30 - 23:00

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.