Mehrgenerationenhaus Heidelberg

Ein interdisziplinärer Dialog mit Gesichtern und Geschichten der Vergangenheit und Zukunft im Rahmen des bundesweiten Programms“Frauen in Deutschland“.

30 Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung haben sich gemeinsam mit Heidelberger Künstlerinnen im Zeitraum von Juni-September 2018 dem Thema “Frau-Sein” gewidmet und kreativ ihre Ideen umgesetzt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden in Form einer Werkschau umrahmt von performativen Acts unter dem Motto “I am one of many“ präsentiert.

In diesem Sinne, sind alle Interessenten, Kunst- und Kulturbegeisterte, Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte herzlich willkommen die Werkschau zu besuchen, sich gemeinsam im Sinne der Vielfalt auszutauschen und über die eigene(n) Identität(en) zu reflektieren.

Zeit: 23. September 2018, um 17.00
Ort: In der Jurte vor dem Mehrgenerationenhaus, Heinrich-Fuchs-Strasse 85, 69126 Heidelberg

Eintritt frei/Spenden erwünscht.

*Das Projekt wurde gefördert vom „Förderprogramm Frauen-iD“ des „Paritätischen Bildungswerk Bundesverband e.V.“ im Rahmen von „Kultur macht Stark“.
Eine Kooperation zwischen den Heidelberger Vereinen habito, KulturTandem International e.V. und Caritas Heidelberg.

Schreibe einen Kommentar